Trailer MishMashMe

Vier FilmemacherInnen und ein Blogger aus Berlin machen sich auf zu einer Reise um die Welt. Sie wollen Menschen auf eine bisher unbekannte Weise verbinden und darüber einen Dokumentarfilm drehen. Im Rahmen ihrer Reise über alle sieben Kontinente sammeln sie Geschichten und Bilder von Menschen und laden die Portraitierten gleichzeitig dazu ein, selbst spielerisch in eine andere Haut zu schlüpfen und neue, zusammen gesetzte Identitäten auszuprobieren.

Mit einem umgebauten Lastwagen transportieren sie ihre interaktive Installationswerkstatt. Sie sammeln Bilder von Menschen aus unterschiedlichen kulturellen, geographischen, religiösen und persönlichen Zusammenhängen. Mit Hilfe einer Animationssoftware und einfacher Post-It-Aufkleber werden die Teilnehmer selbst zu Puzzlestücken. Wer möchte, der probiert einfach aus, wie es wohl wäre, im Körper seines Nebenmannes zu stecken oder wie dieses netten Mädchens aus Istanbul auszusehen. Alles ist möglich, man kann seine Hautfarbe, das Geschlecht, die Größe oder die Statur ändern, sich mit anderen Teilnehmern mischen, neu kombinieren und ausprobieren, wie es sich wohl anfühlen könnte, jemand ganz anderes zu sein. Die fünf Crewmitglieder des MishMashMe Vans haben bisher mehrere 1000 Menschen gemishmashed und dabei fast 12.000 Kilometer zurück gelegt und waren die ganze Zeit mit der Kamera dabei, um ihr Projekt und die Reaktionen der Menschen auf ihrem Weg zu dokumentieren. Im Rahmen der Veranstaltung wird die Installation erstmals in Leipzig zu erleben sein.

Mehr dazu: http://www.mishmashme.de

Advertisements